Anja Koemstedt: Frisch gefischt. Notizen ausm Papierkorb

Stocken (ohne Zwitschern). Miniaturhörspiel ohne Ton


Stimmen:

GOTT, göttlich gelassen

Sie, hektisch, mit anmutigem Sprachfehler

Er, ihr anmutiger Sprachfehler


1 GOTT [leises Wellenrauschen unter Text] Mamor und Stein… und Eisen… oder Marmor ohne Stein und Eisen… oder Marmor mit Stein aber ohne Eisen… oder Marmor… und Stein aber Eisen ohne Marmor jedoch mit Stein… oder Eisen und Marmor jedoch kein Stein oder [unmerklich übergehend in das langsam lauter werdende Knacksen einer Schallplattennadel in der Endlosrille]

2 SIE      [flüstert] Mann, ist der kaputt! Und immer, wenn ich ihm sagen will, dass ich ihn nicht mehr liebe, unterbricht er mich an der entscheidenden Stelle, und kaputt…

3 ER      putt putt putt putt putt [langsam verklingend]

4 SIE      …wie er ist, sagt er glatt jedes Mal zu mir, jedes Mal: Ich dich auch, mein Schatz, ich dich noch mehr!

5 ER      mehr mehr mehr mehr mehr [langsam verklingend]

6 SIE      Wär ja auch noch schöner! Wär ja …. zum Schreien.

7 GOTT Hier wurde ein Vorsatz gefasst, aber nicht ausgeführt. Immerhin, die Frau … redet noch. Zwar wirr, aber sie spricht. Mag sie sich im Wort irren, im Satz verlaufen, aber sie. [langsam, zerdehnt:] Spricht.

8 SIE      Am Ende stimmt das noch! Liebt er mich, immer noch. Hat mich schon ganz totgeliebt mit seiner … Hundeliebe. Mein Schoßhund. Zum Schreien. Einfach nur … nerrrrrrrrrrvig.

9 ER   vig vig vig vig vig vig [langsam verklingend]

10 GOTT        Aber wenn der Mensch stockt, die Sprache schweigt, ….
tut sich ein neuer Raum auf: ein Pausen-Hof. Ein Ruhe-Zimmer, eine Bet-Zelle. Darin ein Beichtstuhl, auf dem die nichtgesagten Worte unbehelligt Platz nehmen können. Und Zeugnis ablegen von unerhörten Gedanken. Ungehörten Absichten.

stocken:      
hängenbleiben, abbrechen, im Satz stecken bleiben, plötzlich an einem Wort festkleben, in Brocken reden, in Satzfetzen sprechen, abgehackt reden, zwanghaft Atem schöpfen, gedanklichen Schiffbruch erleiden, das Satzende auf Eis legen, das Sprechtempo drosseln, die Idee erdrosseln, den Satz abwürgen, nur noch ZWITSCHERN

synonym verwendbar für
ins stocken geraten:            
sich im Satz festfahren, gedanklich auf der Strecke bleiben, in eine Wörter-Sackgasse geraten und dort festsitzen; sich verrennen, sich niederlassen oder parken mitten im Satz, dort versanden, dort verweilen und auf der Stelle treten, verlegen auf einem Wort herumtreten, dort ungeplant zum Stillstand kommen und no more ZWITSCHERN

2 Gedanken zu “Anja Koemstedt: Frisch gefischt. Notizen ausm Papierkorb

  1. danke liebe steffi – aber war ja nur ein text ausm papierkorb – verworfen, das arme ding. die idee dahinter jedoch nicht, gibts als ausgereifteres, fast fertiges hörspiel, kriegst du hfftl mal zu hören in diesem leben, ich arbeite dran

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.