Marion Boginski – Klein(ich)keiten

Keine Kleinigkeit

Keine Kleinigkeit, weil eine Hetzschrift von vor 81 Jahren.

Keine Kleinigkeit, weil am Ende ein schreckliches Ende für Millionen.

Keine Kleinigkeit in Zeiten von Pegida und AfD.

Weshalb lesen er/sie oder wer auch immer die Hetzschrift „Mein Kampf“?

Kritisch kommentierte 2000 Seiten mit 3700 Fußnoten.

Die Historiker sind sich uneins über die Notwenigkeit und Richtigkeit und Wichtigkeit.

Und gibt es über 55 000 Historiker, die zu Forschungszwecken Schreckliches neu entdecken?

Lesen mehr als 55 000 überhaupt die Kommentare?

Weshalb wird dieses Geschreibe zu einem Bestseller?

Weshalb ist diese Hetzschrift nicht auf dem Index gelandet?

Weshalb ist es vorgesehen zur Lehrplanaufnahme an den Schulen?

Gibt es nichts Besseres zu lesen?

Zum Beispiel „Wer hat Angst vorm schwarzen Mann“ von Gert Schramm. Letzten Monat in Eberswalde im Alter von 87 Jahren verstorben. Hat viele Jahre vorher er an den Schulen von seiner KZ-haft berichtet.

Zum Beispiel Svenja Flaßpöhler oder Siegfried König oder Richard David Precht oder Sven Böttcher, die das Leben für sie/ihn/mich versuchen zu erklären?

IMG_0183

Fragen über Fragen.

Aber wer gibt ihr/ihm/mir Antworten?

Wohin mit der Sorge, dass aus dieser Hetzschrift ein Geist erwacht, den keiner mehr überwacht? Überwachen kann, der sich selbständig macht? Und Macht hat.

Plötzlich und unerwartet.

Plötzlich und nicht beachtet.

„Die ich rief die Geister, werd ich nun nicht los“, meinte Goethes Zauberlehrling.

Wir haben nichts mitbekommen, haben ihre/seine/meine Großeltern hinterher gesagt.

Wir haben nichts gewusst, haben ihre/seine/meine Großeltern hinterher gesagt.

Und was sagen sie/er/ich – später?

Hoffentlich wird nichts zu rechtfertigen sein!

 

4 Gedanken zu “Marion Boginski – Klein(ich)keiten

  1. Ja, die HetzerInnen haben wieder Hochkonjunktur. Grenzen werden wieder gezogen, Abgrenzungen definiert. Frieden, Demokratie und Völkerverständigung bleiben zarte Pflänzchen und wollen gehegt und gepflegt werden. Düngen wir sie mit unseren Worten und Taten. Sonst gehen sie ein.

    Gefällt mir

  2. Es sind die Antworten auf diese Fragen, die mich interessieren würden. Denn diese Fragen haben sich die Herausgeber sehr wohl gestellt, bevor sie diesen unsäglich dummen, redundanten, und schlecht geschriebenen „Bestseller“ neu herausgegeben haben. Sie haben gut daran getan.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.