Postkarte aus KASSEL

Nein, ich bin nicht zum Lachyoga in Kassel. Ich bin zum Schreiben hier. „Über Lachen zu schreiben macht gute Laune“, hat heute jemand geschrieben. Jetzt sitze ich am Friedrichsplatz, auf dem die Menschen sich bewegen wie auf einer großen Bühne, und lausche welche Arten von Lachen ich zu hören bekomme. Ansteckendes Lachen war noch nicht dabei. Aber Auslachen: als die laute junge Frau am Nebentisch beim Aufstehen einen Stuhl umstieß.

 

Ein Gedanke zu “Postkarte aus KASSEL

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s