Maja Linthe: Bloggen mit Hut

Gestern habe ich Zeit verloren im Netz und heute danach gesucht

Gestern habe ich Zeit verloren im Netz und heute danach gesucht. Ich las die Timeline rauf und runter auf der Suche nach dem Keyword der Zeit. Pfeilschnell überflog ich Websites, so als sähe ich sie ganz weit von oben. Ich scannte hoch hinauf, skimmte im Sturzflug und stieg mit dem Scrollbar wieder auf. Gedanken tanzten mir aus dem Kopf, manche schlugen Purzelbaum. Federleicht waren sie, so wie ich.

Zeit verlieren im Netz

Was hatte ich noch mal gesucht? Mitten im Onlineflug hielt ich inne, plumpste auf den Scrollbar, den Rücken gegen die Timeline gelehnt. Ich fixierte einen nicht-existenten Punkt in der Ferne. Mein Blick stieß gegen den Bildschirmrand und kam langsam zu mir zurück. Als sich meine Augen nach innen kehrten, sah ich die Langeweile vor mir. Im Schneidersitz saß sie im Gras, Kaugummi kauend mit offenem Mund. Ich kann das nicht leiden. Neben ihr auf einem Mäuerchen, die Beine lässig übereinandergeschlagen, hockte die Zeit und feilte sich die Fingernägel. Ich hasse das Geräusch.

Ein Gedanke zu “Maja Linthe: Bloggen mit Hut

  1. Oh ja, dieses schreckliche Geräusch! Das war dann wohl das Mordmotiv. Du hast die Zeit totgeschlagen. Womit wir wieder am Anfang dieser wunderschönen Geschichte wären …

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.