Claudia Breitsprecher: Ausrufe und andere Zeichen

Dunkel um vier. Graupelschauer. Kein Blatt am Baum. Der Wind dreht auf Nord. Bloß schnell Frostschutz für das Wagenwischwasser holen, sozusagen für das www.

Ob der Drogeriemarkt so etwas führt? Groß genug wäre die Filiale ja, zwei Etagen neuerdings. Unten Eau de Toilette und Bio-Nudeln. Ich könnte hochfahren. Hochfahren fürs www. Andererseits: Erst die Rolltreppe und dann alle Gänge absuchen für nichts?
Da hinten steht jemand im Kittel. Ich warte, während die Verkäuferin einen Rentner in Gesundheitsfragen berät. Schauen Sie mal hier: Selen plus Jod. Der Alte zieht zum Glück die Nase kraus.
Jetzt bin ich dran, blicke in ein genervtes Gesicht. Was denn jetzt schon wieder, rollen ihre Augen. Ich frage trotzdem freundlich nach.
Vielleicht oben. Gucken Sie mal bei der Schuhpflege. Damit lässt sie mich stehen.

Wieso bei der Schuhpflege? Na schön, man kann im Sommer barfuß laufen, da ist Schuhpflege nicht nötig. Und Frostschutzmittel auch nicht. Saisonartikel eben. Leuchtet mir trotzdem nicht ein. Muss es  ja auch nicht, ist schließlich die dunkle Jahreszeit.
Nun also doch die Rolltreppe hoch. Nun also doch suchen. Vielleicht. Vielleicht nicht. Babynahrung, Klopapier, Kerzen. Zweite Runde. Weichspüler, Hundefutter, Glühbirnen. Dritte Runde. Spülmittel, Zahncreme, Backpapier.
Kein Personal weit und breit. Und keine Schuhpflege.

Vielleicht sollte ich auf den Klimawandel vertrauen. Hitze im Mai. Dürre von Juni bis September. Erdbeeren im Oktober. Die Gänse aus Futtermangel notgeschlachtet. Der Rhein ein Rinnsal.
Ich fahre wieder nach unten. Dieser Laden hier geht mit der Zeit. Und ich ohne Frostschutz nach Hause. Womöglich sowieso überflüssig. Es graupelt auch schon nicht mehr. Und nichts wird’s mit der weißen Weihnacht. Schnee von gestern.
Wenn jetzt noch jemand das Licht einschaltet, bitte.

2 Kommentare zu „Claudia Breitsprecher: Ausrufe und andere Zeichen

  1. Welch trösticher Text für die graue Weihnacht, nun kann ich zumindest beruhigt sein ob der fehlenden weißen Pracht, alle Geschenke kommen auch ohne Frostschutzmittel zu ihren Adressaten und Adressatinnen.
    Fröhliche Weihnachten Euch allen im www, ob mit oder ohne Wagen, lasst es Euch gut gehen und genießt den Festtagsbraten

    Liken

  2. wieder mal ein typischer breitsprecher. scharfsinnig, wortspielverliebt, lakonisch; diesmal auch noch sehr witzig. ein netter start in den vierten advent. thanks a lot and: merry christmas.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.