Anja Koemstedt: Notizen aus dem Papierkorb

erinnerungskultur

fallen fiel gefallen sagt man 

wenn man worte beugen will

(auch ein zer- oder verfallen ist durchaus möglich und 

kann gebeugt werden bei bedarf)

kinnladen können herunterfallen

ziegel vom dach 

matrosen vom mast 

flugzeuge vom himmel 

der baum fällt einfach nur

türme (als prominentes beispiel) fallen mitunter in sich zusammen 

dazu müssen sie nicht einmal vorher schief sein

in sich zusammenfallen fiel in sich zusammen in sich zusammengefallen

kannst mensch du auch

neulich erst war ich in mich zusammengefallen nur kurz mal eben –

das unterscheidet uns von türmen

(grundlegend aber gilt für alle gläubigen: 

EIN TURM IST SICHER 

der aufzug hat einen boden das stockwerk auch der treppenabsatz 

selbst die kleinste stufe trägt 

dich mensch über das fallen hinweg)

5 Kommentare zu „Anja Koemstedt: Notizen aus dem Papierkorb

  1. das ist schön, hintergründig, hat Humor und doch so ernst, nicht gefällig eben
    kein Fallbeispiel von Worten, von wichtigen Worten die in uns allen mitschwingen
    Bilder die auftauchen nur durch ein angetipptes Wort !
    Fall bitte nur weich, wenn Du fällst, auch wenn Du in dich zusammenfällst und Dich dann anschließend wieder auffaltest zu alter Größe und Stärke.

    Liken

    1. grazie für die complimenti, meine liebe, dann freut’s mich auch – und keine bange, das war „nur“ das lyrische ich, das da fiel, mit dem teile ich nicht mal mein bett, allerhöchstens wenn es einen albtraum hat, aber aus dem alter ist es beinahe raus

      Liken

  2. Ich würd mich ja gern mal sehen, wenn ich in mich zusammengefallen bin, passiert aber vielleicht jeden Tag ein Stückchen und wir kriegen es nur nebenbei mit. Der Ausdruck „gefallene Mädchen“ hat mir immer gefallen (!). Dieser Fall scheint doch sehr geheimnisvoll zu sein.

    Gefällt 1 Person

    1. gefallenes mädchen, stimmt, in ungnade gefallen, man könnte sich noch sehr viel tiefer in dieses fallen hineinwühlen, in der tat sehr faszinierend. ein fass ohne boden womöglich.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.