Claudia Schattach: Ansichten einer Kurzsichtigen

Windenblüte

Es wirkt entschieden, nahezu brutal, wie diese zarte Windenblüte das Blatt durchstößt und sich selbst fesselt.

Ich ziehe die Blüte vorsichtig aus dem Blatt, kann dabei aber nicht verhindern, dass es noch weiter einreißt; und das nur, weil ich es nicht ertragen kann, dass die Blüte sonst nicht aufblühen könnte, sich nicht öffnen würde.

Nun blüht sie in all ihrer Schönheit, doch in meine Freude mischen sich Zweifel und ein leises Bedauern.

 

 

2 Kommentare zu „Claudia Schattach: Ansichten einer Kurzsichtigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.