Schlagwort-Archive: Exitstrategie

Anja Koemstedt: Notizen aus dem Papierkorb

enough is enough einfach endlich gehen
(mit rotem kopf laut zu brüllen; anm. der regie)

mehr transluzidität wäre schön
lässig durchlässig
so ein ausweg
mit ausgang
bei vollem durchblick

so schwer war es noch nie zu gehen like nowadays
no exit
no no-exit
NO NO NO NO NO

so what! i do it my way
sagt sich insel-boris und brexitiert täglich lauter vor sich hin
you never walk alone sagt er (mit rotem kopf)
me too brüllt er (mit rotem kopf) Anja Koemstedt: Notizen aus dem Papierkorb weiterlesen

Anja Koemstedt. Notizen aus dem Papierkorb

whatsapp goes knigge

zum beispiel mal gefragt werden vorher

um sein einverständnis gebeten werden

das gibt es, allerdings selten, und macht einen ja sofort misstrauisch

„Entschuldigen Sie bitte, darf ich Sie eventuell der Gruppe

Ich will mit niemandem mehr in einer Gruppe sein mit dem

ich nicht mindestens einmal ordentlich saufen war oder im

Bett hinzufügen?“

ich habe „ja“ gesagt, teils weil ich so nett gefragt wurde,

teils weil ich die chance auf nette bar- und bettbekanntschaften witterte,

frei haus quasi, obendrein eine bar und ein bett auch ein versprechen

auf etwas handfestes sind

in diesen flüchtigen zeiten mal etwas solides, nahezu paradiesisch wäre das

bodenhaftung, denke ich mir, statt virtuell durch die decke zu gehen

was soll ich sagen – das erste date steht, nervosität kommt auf

und ich stelle plötzlich fest, keine passende exitstrategie zu haben

fatal, man sieht ja, wo das hinführt so ganz ohne

ich stecke mir schnell meine gruppenaustrittversicherung in die tasche

ein ganzkörperchat in echtzeit, denke ich, mal ganz was anderes

fühlt sich an wie backen ohne mehl, wie skypen ohne monitor

ich packe noch eben das handy wieder aus, heute naked, die tür fällt ins schloss,

freier fall, und schalte auf autopilot