Schlagwort-Archive: Fallhöhe

Notizen aus dem Papierkorb

hochsicherheitsgefühl (an oper oslo)

es scheint des menschen machwerk flach und plan geworden
// click touch und touch und wischen seitwärts (vision) nicht vergessen //
der mensch er wirkt nicht mehr ins weite offene
(tat er’s denn je) (vision impossible)

er werkelt  
werkelt kleinteilig vor sich hin 
so planquadratisch sei welt einfangbar

und dabei hoffend betend es mögen
die börsenverfitzelten kursverlaufskurven 
doch hoch hinaus schraubend die salden und margen
in himmels gefilde sicher verbringen 
und dort auf heimlichen konten
gebunkert werden rückkopplungsfrei
no feedback nicht zurückgefüttert tax free for free

visionen wirkungsfrei und konjunkturbereinigt
so algorithmisch smart verbürgt von geisterhand
wohlgeborgen hinter entspiegelt glasklaren screens
rückkopplungsfrei no feedback nicht zurückgefüttert auch
das eigne antlitz schmerzfrei gebleecht 

eben und plan und schräges exakt berechnet
so lässt sich lässig kultur genießen (immer: go west)
bei angenehmen fallhöhen wohl kalkuliert
die da wären höchstens virtuell zu verschmerzen 
(auf samtrot gepolsterten sitzen nach großmüttersundväters sitte)