Schlagwort-Archive: Plastikmännchen

Anja Koemstedt. Notizen aus dem Papierkorb

 himmelfahrt

stunde hat zugeschlagen

zeit ist vorbei (zeit war gekommen?)

noch wen verloren ans (so war es doch, wacklig?)

gefüge aus tag und nacht und morgenmilch (und bier mit wodka, manchmal)

an eine endlosschleife (hier bild: ameise auf möbiusband)

 

// zugfahren hilft aus schiefen lagen (nach mitternacht)

ein rosafarbenes mädchen starrt ins dunkle hinaus

(große pupillen space taxi fallhöhe überbrückt)

der schaffner lacht über die fahrkarte von berlin nach berlin

(allein) das mädchen fährt modelleisenbahn

die plastikmännchen stehen am gleis und winken ihm treuherzig zu

trotz isolierglas, doppelwandig (keine fenstergriffe):

das ticken der mondgroßen bahnhofsuhr //

 

post scriptum (hier lied:)

https://www.youtube.com/watch?v=fOuPwPkRtk4